Wilhelm Frankenfeld - Bauunternehmen - Hoch-, Tief- und Stahlbetonbau, Baumaterial - Linderter Weg 1 - 31832 Springe - Inh. Henning Haake

Im März 1924 gründeten Friedrich Rokar, Hermann Sander und Wilhelm Frankenfeld mit dem gemeinsamen Ziel Gebäude zu errichten eine Gemeinschaft bürgerlichen Rechts (GbR).

Am 20. Juni 1928 wandelten der Bauunternehmer Friedrich Rokahr und die Maurer Hermann Sander und Wilhelm Frankenfeld die GbR in das "Baugeschäft Rokahr, Sander, Frankenfeld" um, welches am 18. August 1928 in das Handelsregister in Springe als offene Handelsgesellschaft eingetragen wurde.

Im Jahre 1931 übernahm Wilhelm Frankenfeld das Baugeschäft. Dieser führte als Einzelkaufmann die Firma fortan als "Wilh. Frankenfeld Bauunternehmen e.K." weiter.

Wilhelm Frankenfeld übertrug 1953 das Bauunternehme an seinen gleichnamigen Sohn. Der Firmenname blieb bestehen.

Durch den Schwiegersohn und Maurermeister Joachim Haake wurde das Baugeschäft unter dem Namen "Wilhelm Frankenfeld, Hoch- Tief- und Stahlbetonbau, Baumaterial, Inhaber Joachim Haake e.K." im Jahre 1987 übernommen.
Im Wege der Umstellung auf das elektronische Handelsregister, welches in Hannover zentral für die Region geführt wird, ist das Unternehmen als einzelkaufmännischer Betrieb eingetragen unter HRA 101004.

Am 01.01.2012 wurde die Firma unter gleichem Namen an den Sohn und Bauingenieur (Master of Engineering, M.Eng.) Henning Haake übergeben, der die Firma weiterhin als Einzelunternehmen führt.

 

erstellt durch:
M.Eng. Henning Haake